Impressionen aus seinem Leben

1959 – 1966

Volontär und Redakteur in diversen Redaktionen der „Frankfurter Rundschau" – hier bei einem US-Manöver in Friedberg mit dem damaligen amerikanischen Justizminister Robert Kennedy, den RH während einer Journalisten-Reise durch die USA 1965 kennengelernt hatte.

1967 – 1969


Frankfurter Korrespondent für den Burda-Verlag – „Bunte" & „Bild und Funk" auf dem Foto ZDF-Moderator Dieter Kürten und dem Organisten Franz Lambert bei der Verleihung einer „Goldenen Langspielplatte".

1967 – 1982

Moderator und Autor für das ZDF in der Live-Show „Starparade", dem monatlichen Quiz „Verflixter Monat" und zahlreichen „ZDF-Sonntagskonzerten" aus Berlin, der Insel Mainau und div. Bundesgartenschauen.


„Starparade ZDF Kultnacht“ mit Höhepunkten aus der Show und aktuellen Interviews mit dem Moderator.

 

Link zur kultnacht ZDF

1969 – 1980

 

Von 1969 - 1980 moderierte RAINER HOLBE sämtliche 50 Ausgaben der ZDF-Starparade. Die Show wurde an mehr als 80 Länder verkauft. Allein in Deutschland versammelten sich zum dem Ereignis bis zu 28 Millionen vor den TV-Geräten.
Einige seiner Auftritte wurden in einem ZDF-Rückblick von ihm kommentiert.

Quelle: YouTube

"Der Verflixte Monat" wurde als Quiz für junge Leute  im Vorabend Programm des ZDF aus Berlin, später aus Hamburg live gesendet. Themen waren die aktuellen Ereignisse der jeweils vergangenen Wochen. Promi-Gäste waren u.a. Curd Jürgens und Peter Alexander. Das Bild zeigt RH mit seiner Assistentin Maren Kehler.

RH in einem Einspieler im "Verflixten Monat" als Baron von Münchhausen auf der Kanonenkugel.

1973

Rainer Holbe als Moderator der ARD-Glücksspirale im Duett mit Jürgen Marcus als "Hans im Glück".

1974 – 2000

Moderator und Redakteur für besondere Aufgaben bei „Radio Luxemburg". Sendungen: "Mister Morning", "Wunschkonzert" und den erfolgreichen - von Programmdirektor Frank Elstner erdachten - "Unglaublichen Geschichten", in der Hörer und Prominente ihre Begegnungen mit dem "Unerklärlichen" schilderten. Mit Beginn der deutschsprachigen RTL-Fernsehsendungen 1984 gehörte RH zu den ersten Moderatoren u.a. mit der Bildschirm-Adaption der "Unglaublichen Geschichten", mit zahlreichen TV-Reportagen und dem RTL-Frühstücksfernsehen.

1978

 

ZDF-„Ortsgespräche" (von links) Dieter Kürten, Hanns-Joachim Friedrichs, Rainer Holbe, Horst Schättle, Karlheinz Rudolph, Dieter „Thomas" Heck. Die Reihe war einer der ersten Talk-Sendungen im deutschen Fernsehen und wurde jeweils samstags gegen 18 Uhr von Schauplätzen wie dem Freiburger Kirchentag, der Berliner Tourismusmesse, den Hersfelder Festspielen u.a. ausgestrahlt. Das Foto zeigt die Moderatoren-Riege beim "Ball des Sports" in der Frankfurter Jahrhunderthalle.

1979

TV-Porträt mit dem Weltstar Lilli Palmer und ihrem Ehemann Carlos Thompson (rechts) in deren Haus "La Loma" am Zürichsee, das von dem Künstlerehepaar für mehrere Tage als Drehort zur Verfügung gestellt wurde. Die von Rainer Holbe produzierte Dokumentation ist im ZDF ausgestrahlt und aus Anlass des Todes von Lilli Palmer im RTL-Fernsehen wiederholt worden.

1982

RH als Moderator der ZDF-Quizreihe "Rund um die Welt", in der jeweils einzelne Urlaubsziele im Mittelpunkt standen.

1984

Gast bei Frank Elstner in "Wetten dass..." u.a. mit dem Designer Luigi Colani (links), ARD-Tagesthemen-Moderatorin Barbara Dieckmann und Fußballstar Franz Beckenbauer in der Stadthalle von Siegen.

1989

GOLDENE KAMERA (Publikumspreis) als beliebtester Moderator des Privatfernsehens – mit Armin Halle und NDR-Chefredakteurin Ulrike Wolf.

1987  1988


Mit dem Bestseller-Autor Johannes Mario Simmel ("Es muss nicht immer Kaviar sein...") führte RH zahlreiche Interviews für das deutsche Programm von Radio Luxemburg. Ein TV-Porträt des Schriftstellers entstand in dessen Schweizer Wohnort Zug.

1992/1993

Produzent, Autor und Moderator der 22-teiligen Serie „Phantastische Phänomene" bei SAT.1, die dem Sender unerwartet hohe Einschaltzahlen bescherte und die Zuschauer polarisierte. Was die einen für Humbug hielten, war für die anderen ein Blick in eine "Welt hinter der Welt" mit zahlreichen Einspielfilmen ausländischer TV-Anstalten wie der britischen BBC. Bei den Talk-Runden waren Physiker, Psychologen und Weltraum-Experten wie der NASA-Startdirektor Prof. Jesco von Puttkamer zu Gast. Begleitender Experte war in allen Sendungen der Bewusstseinsvorscher Dr. Elmar Gruber.

1982

Vivi Bach und Dietmar Schönherr moderierten die umstrittene Show "Wünsch Dir was" im ZDF, die sich von den üblichen Unterhaltungsformaten deutlich unterschied. RH war dem Ehepaar über Jahre freundschaftlich verbunden. Ihre „Silberne Hochzeit" feierten die beiden in dessen Luxemburger Haus.

2006

 

Kurz vor Schönherrs 80. Geburtstag im Mai 2006 trafen sich die beiden in Frankfurt. Bei einem Besuch auf Ibiza 2013 entstand ein Interview für das Buch "Als die Mainzelmännchen laufen lernten", in dem Schönherr auch über sein Leben reflektierte: "Ich habe mir Mühe gegeben. Mehr war nicht drin."

1996 – 2006

Rainer Holbe (links unten) als Veranstalter der Managerseminare „Panta rhei – alles fließt“  auf Kabinenbooten in der Bretagne für die Unternehmen Linde AG, adidas Group, Mäurer + Wirtz u.a.

Zitat von Teilnehmer:

„Wie schon in den vergangenen Jahren können wir die von Ihnen geleitete Veranstaltung als vollen Erfolg für uns verbuchen. Die Mischung aus fachlichen und persönlichen Gesprächen zur Verbesserung des Miteinanders sowie der Optimierung der Tagesarbeit in Verbindung mit philosophischen Themen war wieder einmal gelungen.

Detlev Reckert, adidas AG, Herzogenaurach“

2006

Von Zeit zu Zeit sehen sich die Alten gern. Zwölf gemeinsame Jahre bei der ZDF-Starparade haben sie zu Freunden gemacht: Bandleader James Last und Rainer Holbe

März 2011

Die TV-Moderatorin Barbara Schöneberger mit Rainer Holbe zur 50-Jahr-Feier in der Siegerlandhalle in Siegen.
Foto: Siegerlandhalle


Gäste im "Kölner Treff" am 14.10.2011: Autor Rainer Holbe, Schauspieler Wotan Wilke Möhring, Bettina Böttinger, der Magier Farid, der Schriftsteller Autor Feridun Zaimoglu und die Schauspielerinnen Gudrun Landgrebe und Margie Kinsky (v.l.).
Copyright: WDR / Melanie Grande.

Gäste bei Frank Elstner in SWR "Menschen der Woche" / November 2011: Frank Lehmann, Helmut Karasek, Rainer Holbe (von links).
Copyright Klaus Schultes.

2013


Interview in Berlin* mit Thomas Gottschalk: "Ich merke, dass ich kein Kind mehr bin, aber ich weigere mich zur Kenntnis zu nehmen, dass ich ein gereifter Mann bin. Bis ich in den Spiegel schaue oder einen Blick in den Kalender werfe."

Peter Scholl-Latour* erinnerte sich gerne an seine Zeit beim ZDF: "Ich hatte eine große Freiheit. Ich glaube, niemand vor und niemand nach mir hat jemals so viel Großzügigkeit erlebt, wie ich sie beim ZDF hatte."*
Foto: ZDF/Jürgen Detmers

Rainer Holbe mit Claus Kleber* auf einer Hotelterrasse in Mainz: "Ich habe einen wunderbaren Beruf und nie in meinem Leben meinen Urlaubsanspruch ausgeschöpft, Überstunden abgefeiert oder mich an feste Arbeitszeiten gehalten. Das macht man nur, wenn einem die Arbeit wirklich Freude macht."

Maybrit Illner in ihrem Berliner Büro* zu ihrer Rolle als Moderatorin in "Maybrit Illner": "So eine Sendung zu moderieren, macht ja auch Spaß...Ich habe eine tolle Redaktion und fühle mich von ihr großartig präpariert."

* Alle Zitate aus Holbe-Buch "Als die Mainzelmännchen laufen lernten - 50 Jahre"

Victoria Voncampe - ehemalig Chefansagerin des ZDF mit Rainer Holbe, Dieter Stolte und Wolf von Lojewski (von links). Copyright Agentur Peter Bischoff

Vorstellung des Holbe Buches "Als die Mainzelmännchen laufen lernten" in Eschborn - der Geburtsstadt des ZDF - mit Dieter Kürten, Wolf von Lojewski, Victoria Voncampe, Rainer Holbe, Dieter Stolte, Theo Koll und Bürgermeister Wilhelm Speckhardt (von links). Copyright Agentur Peter Bischoff

April 2015


Mit James „Hansi" Last und Ehefrau Christine in einer Konzertpause während der großen Abschiedstournee in der Frankfurter Festhalle.

Rainer Holbe

Redaktionsbüro Rainer Holbe

60594 Frankfurt am Main

 

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rainer Holbe